Übersetzung des 3. Theater

MANDARINENZEIT oder DAS GEHEIME LEBEN DES ANDREAS HOFER
8hochdeutsche Übersetzung)

RAFFL:
Ich habe es dir ja gleich gesagt, dass wir die rechte Flanke irgendwie absichern müssen, weil sie sonst überhaupt keine Chance haben. Ich würde noch ein paar Leute dorthin schicken.

HOFER
Glaubst du vielleicht, dass ich der Napoleon bin – du Trottel – und problemlos tausende Leute zuziehen kann, wie?
Jetzt ist es sowieso zu spät, für eine Truppenaufstockung, aber mit einem Bisschen göttlichen Beistand geht das schon. (pfeift) Haspinger einen Rosenkranz für die Truppenmoral!

HASPINGER
Gegrüßet seist du Maria voll der Gnade(Schlag), der Herr ist mit dir(Schlag), du bist gebenedeit unter den Frauen(Schlag) und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes Jesus(Schlag), der für uns Blut geschwitzt hat.(Schlag) Heilige Maria Mutter Gottes(Schlag) bitte für uns Sünder(Schlag) jetzt und in der Stunde unseres Todes, Amen.(Schlag) (bekreuzigt sich)
Gegrüßet seist du Maria voll der Gnade(Schlag), der Herr ist mit dir(Schlag)

Referatteil von Philmarie

Heilige Maria Mutter Gottes(Schlag) bitte für uns Sünder(Schlag) jetzt und in der Stunde unseres Todes, Amen.(Schlag) (bekreuzigt sich)
Gegrüßet seist du Maria voll der Gnade(Schlag), der Herr ist mit dir(Schlag), du bist gebenedeit unter den Frauen(Schlag) und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes Jesus(Schlag), der für uns am Kreuz gestorben ist.(Schlag) Heilige Maria Mutter Gottes(Schlag) bitte für uns Sünder(Schlag) jetzt und in der Stunde unseres Todes, Amen.(Schlag) (bekreuzigt sich)
Gott sei mit euch, gehet ein in Frieden!(geht ab)

HOFER: Ich muss jetzt leider, ich habe noch einen Termin! Viel Spaß noch!

Referatteil von Philmarie

MARIANDER
Das war die neue Jousephinismus-Revü unserer anbetungswürdigen Andrea S. mit ihren Hintertuxer Landlibellen!
Bringen wir jetzt alle zusammen, mit einem großen Abschiedsapplaus für die Künstler den guten alten Sandwirt für heute Abend noch ein letztes Mal so richtig zum erbeben!

Referatteil von Philmarie

RAFFL
(erschöpft)Obwohl du so alt bist, bringst du es immer noch total Ander!

HOFER
(ärgerlich)Ich weiß schon, dass ich gut im Bett bin, dazu brauche ich keinen daher gelaufenen Bauernlümmel, der außer seinem knackigen Body nichts zu bieten hat! Hinaus mit dir Raffl! Abflug, deine Dienste werden jetzt nicht mehr benötigt.

RAFFL: (laut und drohend)Irgendwann wirst du das bereuen Hofer!

MARIANDER
(schreit aggressiv)Mir ist es ja eigentlich egal mit wem du sonst so herumfickst, solang du darauf achtest, dass da mir nichts weiter gibst. Von mir aus kannst die danach auch psychisch komplett zur Sau machen, wenn dich das irgendwie aufgeilt, aber wenn die nachher unser Lokal auseinander nehmen, weil sie vor lauter Bier und Wut auf dich nicht mehr wissen wo oben und unten ist, möchte ich dich am liebsten bei den Ohren aus deinem Lustkämmerchen raus zerren und dich deinen Fickhäschen zum Fraß vorwerfen.
Obwohl unser Lokal ja zuviel gesagt ist, weil ich es ja eigentlich alleine betreibe.
(genervt)Also könntest du Depp in Zukunft bitte darauf Acht geben, dass du deine Liebhaber nicht mehr in so einem labilen Zustand in die Wirtsstube entlässt?

HOFER:
Ja ja, mach ich schon! Aber wenn so ein Bauerntrampel meine sexuelle Kondition nur besonders lobt, weil ich ein Bisschen älter bin, sehe ich rot!

MARIANDER
Dauernd die gleichen beschissenen Ausreden von dir, du Trottel. Du bringst mich noch zur Weißglut

HOFER
Mariander du wirst es nicht glauben, aber ich bin fix und fertig!
Du kannst dir das nicht vorstellen was diese Idioten alles von mir wollen.
Zuerst muss ich ihnen den Guerrilliero vorspielen und dann soll ich auch noch so tun als ob ich voll hinter ihrem modernisierungsfeindlichen Traditionsscheiß stehen würde.
Obwohl es ja eigentlich ziemlich lustig ist, dass unsere saublöden Landsleute jeden Blödsinn glauben, den ich ihnen erzähle. Aber sich aus diesen engen Tälern nicht heraus zu trauen, schränkt halt die Sicht ein, auch fürs Offensichtliche.
Gestern habe ich zum Beispiel zusammen mit Haspinger vor der Miliz von Speckbacher(ein anderer „Freiheitsheld“ Tirols) einen Vortrag gehalten, über den heimtückischen Versuchungsversuch vom Satan höchstpersönlich, indem er uns die Möglichkeit durch seine Handlanger, die Franzosen gibt, den göttlichen Ablebensplan mit der Pockenimpfung zu durchkreuzen.

MARIANDER:
Mir ist schon klar, dass der Großteil von den Leuten in Tirol einen kompletten Vogel haben und extrem intolerant gegen so ziemlich alle sind, die nicht ganz der Norm entsprechen, die sie ja selber definiert haben.
Als Frau bist du ja zum Beispiel überhaupt nichts wert bei diesen Bauern und wenn die draufkommen würden, dass ich mit einem Schwanz ausgestattet bin, würden die mich sofort auf den Scheiterhaufen werfen, um ihrem Herrgott zu dienen und so das heilige Land sauber zu halten.
So muss ich halt teuflisch dahinter sein, dass mir ja niemand drauf kommt, dass ich biologisch gesehen ein Mann bin, was ziemlich schwierig ist, weil sich diese Deppen ja einbilden, dass sie jeder Frau, sei sie auch noch so wildfremd, sofort in den Schritt greifen können, weil sie ja dem Herrengeschlecht angehören.
Wir müssen halt beide unsere Rollen spielen, um nicht aufzufallen und so den Sandwirt als Location für die Tiroler Queercomunity zu erhalten. Ich muss zu diesem Zweck die brave Wirtsfrau vom Dorfgasthaus geben und du musst halt den Revolutionsführer spielen, weil wer würde schon den Maximo Leader verdächtigen!?

Referatteil von Philmarie

HASPINGER: (sehr tiefe Tonlage)Gegrüßet seist du Mariander!

MARIANDER: (grinst)Habe di Ehre, Hochwürden!(Handkuss und einladende Geste)

HOFER: Hallo Haspingerin! Alles fit im Schritt!?

HASPINGER
Warte nur, du wirst meine Fitness heute schon noch zu spüren kriegen, wahrscheinlich mehr als du aushältst. (lacht)
(belustigt)Es ist so lustig, wie blöd die sind. Ich hätte mich gestern fast angeschifft, besonders bei der Frage vom Speckbacher, ob die Hölle direkt in Frankreich ist und der Teufel sich dort bei seinen Handlangern aufhält.

HOFER
Ja das war schon ziemlich unterhaltsam, aber mir wird diese ganze Maskerade jetzt doch langsam zuviel und außerdem werden uns diese Idioten auch irgendwann draufkommen, weil so dumm kann eigentlich niemand sein, um nach einer gewissen Zeit nicht dahinter zu kommen, dass ich nur so tu, als ob ich der Führer des Tiroler Freiheitskampfs wäre, um so meine Profession als transvestitischer Sänger und Tänzer geheim zuhalten. Und dass du eine Frau bist, die zu Verarschungs- und Verschleierungszwecken den obersten Religionsführer spielt, fliegt früher oder später sicher auch noch auf.

HASPINGER
Keine Sorge Hofer, die werden uns schon nicht draufkommen und wenn doch, dann war es halt bis dahin lustig.

MARIANDER
Es geht dabei doch nicht nur um unser Vergnügen, wir wollen uns ja auch ein Bisschen Luft verschaffen für unsere queere Lebensweise.

HASPINGER
Da hast du schon recht, aber irgendwas nur für die höheren Ziele zu tun und zum Teil nicht auch für dich selber, ist absolut Scheiße. Da kannst du dir ja gleich schon die Kugel geben, weil das Leben ist einfach zu kurz, um sich auf Dauer hinter Sachen zu klemmen, die dir nicht auch persönliche Freude bereiten.

MARIANDER
Das stimmt schon, aber uns sollte schon bewusst sein, dass unser Handeln gesellschaftlichen Sinn macht!

HASPINGER: Eh klar!

HOFER: So, wie sieht das bei euch aus? Habt ihr jetzt auch Lust auf Action zu dritt?(grinst)

MARIANDER: Ok, von mir aus gerne! Was meinst du? (schaut erwartend zu HASPINGER)

HASPINGER: Ja glaubt ihr denn, dass ich hergekommen bin, um mit euch zu quatschen!?

HOFER: Kommt Mandarinen, (klopft sich auf den Hintern) es ist Zeit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s